Wandern

Im grünen Herz Deutschlands

tour3 saalfeld obernitzTour 3 - Saalfeld - Gleitsch - Obernitz

Rundwanderweg / ca. 10 km

Vom Ausgangspunkt Bahnhof geht man Richtung Stadtzentrum, überquert die Saale, geht dann unterhalb von „Kitzerstein“ und Burgruine „Hoher Schwarm“ entlang der Saalewiesen bis an eine Fußgängerbrücke über die Saale. Jetzt quert man Saale, Fernverkehrsstraße und Bahnlinie und gelangt in den Ortsteil Köditz. Man wandert vorbei an der Nikolauskapelle (1383) aufwärts zur „Bohlenwand“ (Höhenunterschied 110 m, schöne Fernsichten). Über sehr schöne verschlungene Wanderwege gelangt man schließlich zum „Gleitsch“, ein geschütztes Bodendenkmal mit der „Teufelsbrücke“ (Reste einer Höhle), ein Ort, der bereits vor über 10 000 Jahren besiedelt war. Ein Weg führt hinab nach Obernitz, wo man Rast einlegen, über den „Wetzelstein“ wandern oder mit dem Bus zurückfahren kann.